xx:xx / xx:xx
◔̯◔

pluto hat einen mond

ursula-bogner_portrait

Ursula Bogner, deren lange verschollenen elektronischen Soundexperimente die erste Veröffentlichung auf Jan Jelinek’s Faitiche Label bildeten, war nicht nur eine hervorragende Musikerin, sondern beschäftigte sich auch mit Malerei, Photographie und Druck. Ihre Werke werden ab heute bis zum 16.Januar 2010 in der Laura Mars Gallery ausgestellt. Kannste ja hingehen, als Vernissagenfreund.

It is the first comprehensive showcase of Bogner’s drawings, partitions, scientific photographs and index cards. The vernissage is on the 11th of december and starts at 08:00pm with the performance of ‚Schleusen (sonor)’, a concert for six signalgenerators, composed by Ursula Bogner. Performed by Mo Loschelder, Andrew Pekler, Holger Zapf, Kassian von Troyer, Tim Tetzner and Jan Jelinek.

🍑🍑🍑